Mitteldistanzler beim Vierlanden-Tri geehrt

Bei idealen Startbedingungen ging am ersten Juni-Wochenende der Vierlanden-Triathlon über die Bühne. Auch in diesem Jahr kamen fast 1300 Sportlerinnen und Sportler an den Hohendeicher See. Die meiste Zeit hatten hierbei die 226 Mitteldistanzler eingeplant unter denen auch die Hamburger Verbandsbesten ermittelt wurden. Dieses Jahr holten sich Ulrike Keßler bei den Damen André Stübs bei den Herren die Titel.

 

  1. 1. AK35 644 KEßLER Ulrike (Triabolos Hamburg e.V.)
  2. 1. MK40 646 GRALLERT Jenny (Triathlon Team Hamburg)
  3. 2. MK40 647 HARTWIG Bettina (Walddörfer Sportverein von 1924) fehlt leider auf dem Foto

 

  1. 1. MK40 446 STÜBS André  TTS (Tri Team Hamburg)
  2. 1. AK35 436 SECKER Matthias (Triabolos Triathlon HH)
  3. 2. MK40 427 PACHER Daniel (MC Pirate e.V.)

 

Durch die große Menge an Athleten und den eng gesteckten Zeitrahmen kam es zu zahlreichen Zeitstrafen. Besonders die zuletzt gestarteten Regional- und Landesliga-Sportler waren hier betroffen. Bei der Leistungsdichte der Herren wurde die Disziplin der Sportler unter eine harte Probe gestellt, da es auf dieser Strecke sicherlich nicht immer ganz einfach ist, sich an das Windschattenverbot zu halten.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter http://www.vierlanden-triathlon.de/ergebnisse.html.

2018-06-13T16:08:32+00:00